RoMedia

Zusatzseiten

Letztes Feedback


Gratis bloggen bei
myblog.de



Filme: Das Leben des Brian (1979)

Diese Legendäre Komödie von Monthy Python ist das einflussreichste und wohl bekannteste Werk der britischen Komikergruppe. Der Film befasst sich satirisch und mit viel schwarzem Humor mit sozialen und religiösen Themen. Die für die damalige Zeit recht gewagte satirische Religionskritik löste eine große Protestwelle seitens religiöser Gemeinschaften auf und führte sogar zu zahlreichen Aufführungsboykotten, was dem Erfolg des Filmes jedoch keinen Abbruch tat. Obwohl der Film mittlerweile Kultstatus erreicht hat ist er immer noch bei strenggläubigen Juden und Christen umstritten. Kritiker sehen den Streifen jedoch als ein Paradebeispiel für die Gratwanderung zwischen religiöser Toleranz und künstlerischer Meinungsfreiheit.

Das Leben der Brian spielt ebenfalls wie Ben Hur in ersten Jahrhundert nach Christus. Die Story wird wie für Monthy Python üblich in zusammenhängenden Sketchen erzählt, die immer in einer Pointe enden. Der Protagonist Brian kommt in einem kleinen Stall neben Jesus Christus zur Welt, was schon bei seiner Geburt zur Verwechslung mit dem Messias führt. Auf dieser Verwechslung baut der Film auf und der Zuschauer erlebt das Leben des Brian, (daher der Name) welches parallel zur Bibelgeschichte des neuen Testaments läuft und auch oft darauf anspielt. Das römische Reich spielt aufgrund des Settings ebenfalls eine große Rolle und wird in dem Film ebenfalls mokiert. 

Der Film wurde mit einem relativ kleinen Budget von nur $4 mil. gedreht (vgl. Titanic: $200 mil.). Dabei wurde vor allem auf Requisiten des gleichzeitig gedrehten Filmes Jesus von Nazareth (1977) zurückgegriffen. Des Weiteren besetzten die Mitglieder von Monthy Python die meisten Rollen selbst, wofür sie aber auch in anderen Filmen bekannt waren. Da der Film eher auf Komik als auf eine historisch korrekte Darstellung der Szenerie setzt, wäre eine Analyse in diese Richtung auch überflüssig. Dies ändert jedoch nichts an der Qualität dieses Klassikers, der einem selbst bei wiederholtem Ansehen noch Lachkrämpfe bereitet. Daher geben wir von unserer Seite eine klare Filmabend-Empfehlung.

 

Angehängt findet ihr einen kleinen Filmausschnitt, der euch einen Vorgeschmack auf den einzigartigen Humor dieses Streifens gibt.

1.12.15 23:53

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(9.12.15 18:40)
Sehr Guter Film/ Sehr gute Analyse!!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung